Samstag, 23. Juni 2012

Inspirations: Time (Leipzig)



Sometimes there are places next to you which are really beautiful. But it takes not only days or weeks but sometimes years not only to go by but to really see them. This happens to me with this beautiful sun clock! 

In the lower picture you can see it even with a little bit of sun but the sun was also jut a short visitor therefor the only picture where you can see at which time I made it!

I love the torn look, the red colour of the stones, the washed out numbers... 

And easy as that, just using the same picture in black and white or sepia colours makes a great image to be used for collages with a vintage or steampunk theme. Just print it! 


Years... really years... I wandered by not noticing!


Kommentare:

  1. Beautiful! Would make a gorgeous greeting card, too.

    AntwortenLöschen
  2. Hübsch! Als Sonnenuhr dürfte die zwar rein technisch gesehen nicht so *ganz* funktionieren, aber sie sieht echt toll aus. =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt sonderbar, wie ich es geschafft habe sie JAHRELANG zu ignorieren ^^

      Auf dem zweiten Bild funkt sie zumindest abends habwegs ^^

      Löschen
  3. Hallo Saraccino,
    vielen Dank für Deinen Kommentar bei uns, da habe ich mich ja gleich mal bei euch umgesehen. Und unsere Uhr dabei entdeckt! Ja, die ist jetzt einfach schon so lange da, das guckt sich dann schnell mal weg im Alltag. Vielleicht sollte ich mich von Dir inspirieren lassen und ein paar Infos zur Sonnenuhr ausgraben und in einen Blogpost packen (und noch ein paar anderen die Augen [wieder] öffnen). Danke!
    Schöne Grüße vom Feinkostgelände!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Darüber würde ich mich echt freuen! Ich konnte gar nicht fassen, wieviele... jahre... ich daran vorüber gegangen bin, ohne sie wirklich jemals wahrzunehmen. Jetzt allerdings bin ich sehr neugierig! :)

      Löschen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails